FAMILIENAUFSTELLUNG INFO

 

WAS ZEIGT UNS DAS FAMILIENSTELLEN

 

In der Familienaufstellung entdecken wir, erschrocken und ehrfürchtig zugleich, unser hineingezogen Sein in schweres Schicksal oder Schuld von Personen, die oftmals lange vor unserer Zeit in unserer Familie gelebt haben. Diese Verstrickungen dominieren, fesseln und bestimmen unser Wesen und unser Handeln in ungeahnt hohem Maße. Scheitern in Beziehungen, Gesundheit, Finanzen, Beruf oder Lebensglück sind häufige Folgen.

Durch das Ans-Licht-Bringen und das wertfreie Schauen auf das, was sich zeigt, wird tief in der Seele des Lösungssuchenden einen Prozess initiiert, der ohne ein weiteres Zutun von Seiten des Therapeuten oder des Klienten seine heilende Wirkung in den Hilfe suchenden Menschen entfaltet.

Auch bereits unsere Kinder unterliegen diesem Hineingezogen Sein in fremdes Schicksal und tragen oft schwer an der daraus resultierenden Last. Erst wenn die Wurzel des Übels am Lichte ist haben sie die Möglichkeit, sich von dem fremden Schicksal zu befreien. 
Staunend entdecken Eltern von vermeintlich unausstehlichen, aggressiven, hypermotorischen, depressiven, schwer kranken, verletzungs- oder unfallanfälligen oder anderweitig auffälligen Kindern (z.B. mit Ticks), dass diese aus der blinden Liebe zu einem bereits lange vor ihrer Zeit Verstorbenen heraus über ihr störendes Verhalten an dessen Leben, Schicksal oder Schuld erinnern – leider erinnern müssen.
Welche Erleichterung, wenn diese verborgenen Zusammenhänge durch eine Aufstellung ans Licht kommen! Das bisher Unbewusste wird über die Stellvertreter in der Aufstellung sichtbar gemacht und somit im Klienten in einen Heilungsprozess überführt.

 

DAS NEUE, DAS GEISTIGE FAMILIENSTELLEN

 

Das ursprüngliche klassische Familienstellen hat sich seit seinen Anfängen stark weiterentwickelt. Und damit natürlich auch verändert.
Im Gegensatz zur früheren Aufstellungsarbeit wird beim heutigen Geistigen Familienstellen die Aufstellung zunächst oft nur mit einem einzigen Stellvertreter begonnen. Dieser macht sich vollkommen leer und überlässt seinen Körper der Führung durch die Geistige Ebene. 
Die Geistige Ebene kennt auf Grund ihrer wesentlich umfassenderen, übergeordneten Weisheit sowohl das Problem als auch die Lösung für den Klienten und macht beides für ihn über die Körperreaktionen des Stellvertreters sichtbar.
Da auf der Geistigen Ebene keine Polarität existiert, keine Unterscheidung, auch nicht die zwischen gut und böse und richtig und falsch, kennt sie auch keine Abgrenzung (anderen Menschen, Systemen, Ländern oder Kulturen gegenüber). Hier steht alles gleich wertig und gleich gültig nebeneinander – und wird somit gleichgültig.
Das Arbeiten auf der Geistigen Ebene führt uns jenseits allen persönlichen Wollens und Wünschens in einen Raum des absoluten Einklangs mit Allem-Was-Ist, in einen Raum großen inneren Friedens.

Mit dem Verstand ist Aufstellungsarbeit nicht erfassbar. Menschentrauen sich oft nicht, sich in völlig neue, unbekannte Erfahrung hineinführen zu lassen, die sie mit ihrem Verstand nicht nachvollziehen können. Steht jemand jedoch wirklich an einer unüberwindbaren Grenze in seinem Leben an, dann bringt er auch den Mut auf, sich in die tiefe Erfahrung einer Aufstellung hinein zu begeben. Deshalb bleibt Aufstellungsabeit auch in gewissem Sinne „Ein Lebensretter in höchster Not“ und darf nicht für Kinkerlitzchen missbraucht werden, ebensowenig wie zur Befriedigung einer persönlichen Neugier.
Der Lohn für denjenigen, der sich dem Unbekannten zu stellen traut, ist mehr als groß:
Er kann sich im Augenblick von seinem Problem befreien! An Stelle des Problems fließt ihm Demut zu, innerer Friede, stilles Glück, Leichtigkeit, Fülle, Gesundheit und Lebensfreude. Er findet zu einem uneingeschränkten JA zur Welt und den Dingen, wie sie sind.

Mit dem Geistigen Familienstellen erschaffen Sie eine neue Welt für sich und Ihre Kinder.

 

Literaturempfehlungen

„Ordnungen der Liebe.“

Bert Hellinger
Verlag: Carl-Auer-Systeme-Verlag;Auflage: 6., überarb. u. erg. A. (2000)
ISBN-10: 3896700006
ISBN-13: 978-3896700001

 

 

„Die Liebe des Geistes“
Was zu ihr führt und wie sie gelingt

Bert Hellinger
zu bestellen unter:
http://www.hellinger.com/shop/index.php?language=de

 

 

„Gedanken, die gelingen“